Heute noch im Programm

Ebertplatz 19
50668 Köln

Zum Online-Kauf klicken Sie einfach im Programm auf die gewünschte Vorstellung!

Für Reservierungen von sozialen Gruppen erreichen Sie uns telefonisch unter der (0221 722436).

For online purchase of tickets , just click the screening you wish to see.

If you want to reserve tickets for a social group, please call us at 0221 722436.


Sprachfassungen/language
OV: Originalversion (original Version)
OmU: Originalversion mit dt. Untertiteln (original Version with German subtitles)
KiFi: Kinderfilm (children's film, only in German)
dt.F.: deutsche Fassung (German Version)

Besuchen
Rex

Liebe Gäste,

das Rex Kino wird umgebaut!

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass das Rex Kino während der momentanen Sommerpause nicht im Sommerloch verschwinden wird!

In den kommenden Wochen und Monaten planen wir das Rex aufwendig umzubauen. Dies werden wir sehr sorgfältig tun um den Charme des „Rex am Ring“ hervorzuheben und fortzuschreiben, was das „Rex am Ring“ ausmacht.

Durch das Einbeziehen des großen, alten Bühnenhauses, welches bislang nicht genutzt werden konnte, wird es eine neue Aufteilung der Kinosäle geben. So werden größere Kinosäle mit neuer Bestuhlung und großzügigerem Reihenabstand entstehen.
Besonderes Augenmerk richten wir auf die Größe der Leinwände und die Projektion, die vollständig digitalisiert und mehrfach 3D-fähig sein wird.

In den zukünftig sieben Kinosälen, von denen drei Säle barrierefrei zu erreichen sein werden, bieten wir ein erweitertes Filmangebot mit mehr Bequemlichkeit und Komfort.
Ein weitläufiges Foyer mit verbreitertem Service- und Platzangebot soll auch zum Verbleiben einladen.

An der Rückseite wird Gastronomie entstehen und somit eine Aufwertung des Friesenwalls stattfinden.

Wir werden Ihnen ein Kino bauen, das keine Wünsche offen lässt und versprechen Ihnen schon heute die eine oder andere Überraschung.


Catherine Laakmann & Ihr Metropolis- und Rex-Team



Filmposter Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen

Timm Thalers Lachen ist so bezaubernd und ansteckend, dass der dämonische Baron Lefuet es um jeden Preis besitzen will. Und so macht er dem Jungen ein unmoralisches Angebot. Kinoadaption der erfolgreichen Serie nach James Krüss.

  • FSK (noch) unbekannt
  • Abenteuer, Kinderfilm
Produktion: Deutschland 2016
Originaltitel: Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen
Darsteller: Arved Friese, Justus von Dohnányi, Axel Prahl
Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen

Timm Thaler (Arved Friese) lebt in ärmlichen Verhältnissen, doch er lacht gern und viel. Sein Lachen ist so bezaubernd und ansteckend, dass der dämonische Baron Lefuet (Justus von Dohnányi) es um jeden Preis besitzen will. Und so macht der reichste Mann der Welt dem Jungen ein unmoralisches Angebot: Wenn Timm ihm sein Lachen verkauft, wird er in Zukunft jede Wette gewinnen. Nach anfänglichem Zögern unterschreibt Timm den Vertrag. Jetzt kann er sich scheinbar jeden Wunsch erfüllen, doch ohne sein Lachen ist er ein anderer Mensch. Nur noch Timms Freunde Ida (Jule Hermann) und Kreschimir (Charly Hübner) halten zu ihm. Gemeinsam wollen sie Timm aus den Fängen des Barons befreien und durch eine List sein markantes Lachen zurückgewinnen. (Quelle: Verleiher)

Partner von CINEWEB